Europe Direct Aufbau und Symbole – Europa Direkt

Aufbau und Symbole

Aufbau

Die Europäische Union (EU) ist ein aus 27 europäischen Staaten bestehender Staatenverbund, der sich der Wahrung der Friedens und dem Streben nach Wohlstand verschrieben hat. Die EU versteht sich nicht als neuer Staat, der an die Stelle bestehender Staaten tritt. Die Bevölkerung in den Ländern der EU umfasst derzeit rund 450 Millionen Einwohner, die gemeinsam im Europäischen Binnenmarkt das größte Bruttoinlandsprodukt der Welt erwirtschaften. Die Mitgliedsstaaten haben gemeinsame Organe eingerichtet, denen sie Teile ihrer Souveränität übertragen haben, damit in bestimmten Angelegenheiten von gemeinsamem Interesse auf europäischer Ebene demokratische Entscheidungen getroffen werden können.

Historisch gesehen war die Entstehung der Europäischen Union eine Folge des Zweiten Weltkriegs. Die europäische Integration sollte verhindern, dass sich die Schrecken und Leiden der beiden Weltkriege jemals wiederholen. Dieses Ziel hat die EU erreicht: Nie zuvor war Westeuropa über einen so langen Zeitraum von Kriegen verschont.

Die europäische Flagge

Die europäische Flagge ist nicht nur das Symbol für die EU, sondern auch für die Einheit und Identität Europas. Der Kreis der goldenen Sterne steht für die Harmonie, Einheit und Solidarität zwischen den europäischen Völkern. Die Zahl der Sterne hat nichts mit der Anzahl der Mitgliedstaaten zu tun. Es gibt zwölf Sterne, weil die Zwölf traditionell das Symbol der Vollkommenheit, Vollständigkeit und Einheit ist. Nur rein zufällig stimmte sie bis zur Erweiterung 1995 mit der Zahl der Mitgliedstaaten der EU überein und blieb auch danach unverändert. Die Flagge wurde 1955 vom Europarat eingeführt. Ab 1985 erfolgte die offizielle Anerkennung durch die Staats- und Regierungschefs als offizielles Emblem der Europäischen Union.

Die europäische Hymne

Die Hymne der Europäischen Union heißt „Ode an die Freude“. Sie verkörpert nicht nur die Europäische Union, sondern den europäischen Gedanken im weitesten Sinn. Die Melodie stammt von Ludwig van Beethoven (Foto), und wurde seiner 9. Symphonie, die er 1823 schrieb, entnommen. 1972 nahm der Europarat – dieselbe Organisation, welche die europäische Flagge entworfen hat – sie als eigene Hymne an. 1985 wurde sie von den Staats- und Regierungschefs der Union als offizielle Hymne der EU anerkannt. Eine symbolische Hymne für Europa soll nicht die nationalen Hymnen ersetzen, sondern sie sollte vielmehr als eine neue, gemeinsame gelten. Durch sie sind die Staaten in Vielfalt vereint.

9. Mai – Europatag

Jedes Jahr feiert die Europäische Union am 9. Mai ihren Europatag. Am 9. Mai 1950 wurde die sogenannte Schuman-Erklärung in Paris abgegeben. An diesem Tag wird in dem französischen Außenministerium eine „Erklärung von höchster Bedeutung“ gelesen. Dieser Erklärung war vom französischen Außenminister Robert Schuman verlesen worden, als ein Arbeitsergebnis mit Jean Monnet, einer des Anreger des Baus der Europäische Union. Sie gilt als Grundstein der heutigen Europäischen Union. In ihr wurde vorgeschlagen, dass nach dem Zweiten Welt Krieg, Deutschland und Frankreich zusammen arbeiten sollten; nämlich Kohle und Stahl, durch ein supranationales europäisches Organ verwalten zu lassen. „Wir verbinden keinen Staaten, sondern Menschen.“ (Robert Schuman).

 

 

„In Vielfalt geeint“

„In Vielfalt geeint“ ist das Motto der Europäischen Union. Das Motto drückt aus, dass die Europäer sich mit Frieden und Wohlstand identifizieren, und dass die vielen verschiedenen Kulturen, Traditionen und Sprachen in Europa eine symbolische Einheit für den Kontinent zeigen.

 

letzte Aktualisierung: 17.07.2020
Europe Direct Kaiserslautern wird kofinanziert von der Europäischen Kommission.