Europe Direct Deutscher Vorsitz im Rat der EU: 1. Juli – 31. Dezember 2020 – Europa Direkt

Deutscher Vorsitz im Rat der EU: 1. Juli – 31. Dezember 2020

Die Prioritäten des deutschen Vorsitzes stehen unter dem Motto „Gemeinsam. Europa wieder stark machen“.

Das Programm des Vorsitzes konzentriert sich auf sechs Hauptbereiche:

die dauerhafte Überwindung der Coronavirus-Krise sowie die wirtschaftliche und soziale Erholung
ein stärkeres und innovativeres Europa
ein gerechtes Europa
ein nachhaltiges Europa
ein Europa der Sicherheit und der gemeinsamen Werte
ein starkes Europa in der Welt

Der deutsche Vorsitz des Rates der EU wird einen unmittelbaren Schwerpunkt auf die Überwindung der COVID-19-Pandemie legen. Es gilt, die Ausbreitung des Virus zu bekämpfen, die Erholung der europäischen Wirtschaft zu unterstützen und den sozialen Zusammenhalt in Europa zu stärken. Um dies zu erreichen, setzt sich Deutschland für gemeinsames und koordiniertes Handeln, europäische Solidarität und gemeinsame Werte ein.

Website des deutschen Vorsitzes
Programm des deutschen Vorsitzes
Vorläufiger Tagungskalender des deutschen Vorsitzes

Diese Publikation ist derzeit nur in folgender/folgenden Sprache(n) verfügbar:
Entwürfe der Tagesordnungen für die Tagungen des Rates, 1. Juli – 31. Dezember 2020






letzte Aktualisierung: 17.07.2020
Europe Direct Kaiserslautern wird kofinanziert von der Europäischen Kommission.