Europe Direct Die EU als globaler Akteur – Europa Direkt

Priorität der EU-Kommission

Die EU als globaler Akteur

„Wir müssen die Instrumente für das auswärtige Handeln Europas wirksamer bündeln.“

Die Ukraine-Krise und die besorgniserregende Lage im Nahen Osten haben gezeigt, wie wichtig eine starke gemeinsame Außenpolitik ist. Europa hat „Soft Power“ – die zahlreichen zur Verfügung stehenden Instrumente wie Handelspolitik und Entwicklungshilfe müssen jedoch besser koordiniert werden. Dies wird Aufgabe der neuen Hohen Vertreterin der Union für Außen- und Sicherheitspolitik sein.

Mitgliedstaaten, die dies möchten, können ihre Verteidigungsfähigkeiten bündeln und an gemeinsamen EU-Missionen teilnehmen. Auf diese Weise würde Doppelarbeit vermieden und Geld gespart.

Ziele

  • schnellere Reaktion auf militärische Bedrohungen durch neue EU-Netze für Zusammenarbeit im Verteidigungsbereich
  • mehr Synergien zwischen den Mitgliedstaaten bei der Beschaffung von Verteidigungsgütern
  • Errichtung einer ständigen EU-Einsatztruppe auf freiwilliger Basis, die von den teilnehmenden Mitgliedstaaten ausgestattet wird
  • Ausbau der europäischen Nachbarschaftspolitik und Sicherung von Frieden und Stabilität durch die Fortführung der laufenden Beitrittsverhandlungen, insbesondere mit den Ländern des westlichen Balkans, jedoch keine Erweiterung in den nächsten fünf Jahren

letzte Aktualisierung: 17.07.2020
Europe Direct Kaiserslautern wird kofinanziert von der Europäischen Kommission.