Europe Direct Die rumänische EU-Ratspräsidentschaft – Europa Direkt

Die rumänische EU-Ratspräsidentschaft

Im ersten Halbjahr 2019 hat die Republik Rumänien die rotierende EU-Ratspräsidentschaft übernommen. Aus diesem Anlass stellte das Europa Direkt Informationszentrum Kaiserslautern, in Zusammenarbeit mit der Stadt Kaiserslautern und der rumänischen Botschaft, das facettenreiche Land am Dienstag, 25. Juni 2019, von 18 bis 20.30 Uhr, in der Scheune des Stadtmuseums / Theodor-Zink-Museums vor.

Nach der Begrüßung durch Oberbürgermeister Klaus Weichel sprach Frau Sarah Mauerer, Abteilung „Europäische und internationale Zusammenarbeit“ der rheinland-pfälzischen Staatskanzlei, ein Grußwort. Anschließend erläuterte der Botschafter der Republik Rumänien in Berlin, Emil Hurezeanu, die vier Hauptprioritäten der EU-Ratspräsidentschaft seines Landes: ein Europa der Konvergenz, ein sichereres Europa, Europa als starker globaler Akteur und ein Europa der gemeinsamen Werte.

Den Besucher erwartete außerdem wissenswerte touristische Informationen  über beeindruckende Architektur, malerische Orte und unverwechselbare Landschaften. Für die musikalische Untermalung sorgten die rumänische Sängerin Oana Chitu, die von dem Akkordeonisten Dejan Jovanovic begleitet wurde. Der Abend fand einen Ausklang mit landestypischen kulinarischen Kostproben und der Möglichkeit zum persönlichen Gespräch.



Zurück zu den aktuellen Veranstaltungen | Zurück zum Veranstaltungsarchiv


letzte Aktualisierung: 15.07.2021
Europe Direct Kaiserslautern wird kofinanziert von der Europäischen Kommission.