Europe Direct Energieunion und Klimaschutz – Europa Direkt


Priorität der EU-Kommission

Klimaschutzpolitik und Energie

Wir müssen unsere Ressourcen bündeln, Infrastrukturen kombinieren und unsere Verhandlungsmacht gegenüber Drittländern stärken.“

Präsident Junckers politische Leitlinien (900 kB)

Europa ist zu sehr von Erdöl- und Erdgaseinfuhren abhängig. Wir müssen diese Energieabhängigkeit abbauen und gleichzeitig unseren Energiemarkt für Länder außerhalb der EU offen halten.

Wir sind es künftigen Generationen schuldig, die Folgen des Klimawandels zu begrenzen und Energie erschwinglich zu halten – durch verstärkte Nutzung von Energie aus erneuerbaren Energiequellen und Steigerung der Energieeffizienz.

Ziele

  • Schaffung einer europäischen Energieunion durch Bündelung der Ressourcen, Verbund der Netze und Stärkung unserer Verhandlungsposition gegenüber Nicht‑EU‑Ländern
  • Diversifizierung unserer Energiequellen, so dass Europa in der Lage ist, rasch zu anderen Versorgungsquellen zu wechseln, wenn der Preis für Energie aus dem Osten in politischer oder wirtschaftlicher Hinsicht zu hoch werden sollte
  • Unterstützung der Mitgliedsländer in dem Bestreben, die Abhängigkeit von Energieeinfuhren zu verringern
  • Gewährleistung, dass die EU bei der Nutzung erneuerbarer Energien und im Kampf gegen die Erderwärmung weltweit eine führende Rolle einnimmt

letzte Aktualisierung: 17.07.2020
Europe Direct Kaiserslautern wird kofinanziert von der Europäischen Kommission.