Europe Direct Europäisches Jahr des aktiven Alterns – Europa Direkt

2012: Europäisches Jahr des aktiven Alterns und der Solidarität zwischen den Generationen

Wer wünscht sich das nicht: mit zunehmendem Alter mehr und nicht weniger vom Leben zu haben! Genau darum ging es im Europäischen Jahr des aktiven Alterns und der Solidarität zwischen den Generationen, das 2012 begangen wurde. Es bot Gelegenheit, darüber nachzudenken, wie wir die Chancen einer älter werdenden Gesellschaft nutzen können. Denn die Europäer leben erfreulicherweise immer länger und dies bei besserer Gesundheit als je zuvor.
Durch aktives Altern sollen jetzige und künftige Seniorinnen und Senioren die Möglichkeit bekommen, länger im Erwerbsleben zu bleiben, sich weiter am gesellschaftlichen Leben zu beteiligen und ein möglichst gesundes und erfülltes Leben zu führen. Die zunehmende Zahl älterer Menschen wird leider häufig als Belastung für die nachwachsende Generation angesehen. Dabei verfügen gerade reife Persönlichkeiten über einen Schatz an Erfahrungen und Fähigkeiten, von denen die Jüngeren profitieren können. Aktives Altern ist daher auch der Schlüssel zur Wahrung der Solidarität zwischen den Generationen.
Das Europäische Jahr machte auf diese Herausforderung und die darin enthaltenen Chancen aufmerksam. Insbesondere Politiker und Interessenträger wurden ermutigt, konkrete Ideen zu entwickeln und deren Umsetzung in Angriff zu nehmen. Dies betrifft ganz unterschiedliche Bereiche, vom Wohnungsbau über die Gesundheitsversorgung, das Sozialwesen, die Erwachsenenbildung bis hin zu IT-Dienstleistungen und Verkehr, zu denen im Rahmen von EU-Programmen vielfältige Fördermöglichkeiten bestehen .
Der 59. Europäische Wettbewerb 2012 griff das Thema des Europäischen Jahres auf. Unter dem Motto „Europa: meine – deine – unsere Zukunft“ waren Schülerinnen und Schüler aufgerufen, ihrer Kreativität freien Lauf zu lassen. Auch das Europa Direkt Informationszentrum Kaiserslautern hat sich mit einer Veranstaltung an dem Europäischen Jahr beteiligt. Am 31. Mai 2012 wurde die Jahreskampagne im Mehrgenerationenhaus in Kaiserslautern vorgestellt. Dabei haben Senioren aus Polen, Griechenland und Peru ihre Lebenserfahrungen weitergegeben und von ihren aktuellen Aktivitäten berichtet. Dazu gab es ein europäisches Kuchenbuffet. Die Aktion fand in Zusammenarbeit mit dem Mehrgenerationenhaus statt.

letzte Aktualisierung: 17.07.2020
Europe Direct Kaiserslautern wird kofinanziert von der Europäischen Kommission.