Europe Direct Europawahl 2014 – Europa Direkt

Europawahl 2019

Europa hat gewählt

400 Millionen Bürgerinnen und Bürger aus den 28 EU-Mitgliedsstaaten hatten vom 23. bis 26. Mai die Möglichkeit, die 751 Abgeordneten des Europaparlaments direkt zu wählen. Insgesamt nahm im Europäischen Parlament das Gewicht der grünen und liberalen Parteien zu, aber auch die europaskeptischen und einwanderungskritischen Kräfte wurden stärker.

Nach dem vorläufigen Ergebnis in Deutschland blieb die Union aus CDU und CSU weiterhin stärkste Kraft, verlor aber im Vergleich zur Europawahl 2014. Die Grünen erzielten ihr bisher bestes bundesweites Ergebnis  und wurden zweitstärkste Kraft. Die SPD fuhr dramatische Verluste ein und lag nur noch auf Platz 3. Die Alternative für Deutschland zog zweistellig in das Europaparlament ein. Während die Linke verlor, gewann die FDP dazu. Außerdem zogen sieben Kleinparteien ins Europaparlament ein, weil es bei der Europawahl in Deutschland keine Prozenthürde gibt.

Die Wahlbeteiligung stieg stark an und lag bei 61,4 Prozent (2014: 48,1 Prozent). Das Endergebnis der Europawahl wurde am 24. Juni vom Bundeswahlleiter bekannt gegeben.

Auf europäischer Ebene haben Christ- und Sozialdemokraten Stimmen abgegeben. Beide großen Fraktionen verloren quer durch Europa und somit die gemeinsame Mehrheit im Europaparlament, trotz der guten Ergebnisse der Sozialisten in den Niederlanden, in Spanien und Portugal. Erfolge feierten hingegen Liberale und Grüne. Der befürchtete Rechtsruck blieb bei der Europawahl aber aus. In Italien, Frankreich, Ungarn, Polen, Tschechien, Schweden, Slowenien und Deutschland legten die populistischen und europakritischen Parteien zu.

Weitere interessante Informationen zum Ausgang der Europawahl 2019, wie z.B. die Endergebnisse in den einzelnen Mitgliedsstaaten, interaktive Grafiken oder die Liste der gewählten Mitglieder, finden Sie auf den Seiten des Europäischen Parlaments unter  www.ergebnisse-wahlen2019.eu/de/election-results-2019.html
Zu den Ergebnissen der Europawahl 2019 in Kaiserslautern gelangen Sie hier:
Eine sehr schöne Übersicht zum Thema „Europawahl 2019“ findet sich auch auf den Seiten der Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg: https://www.europawahl-bw.de/wahlergebnis-europawahl2019

letzte Aktualisierung: 17.07.2020
Europe Direct Kaiserslautern wird kofinanziert von der Europäischen Kommission.