Die Verwaltungskommission

ist das Organ der Reichswaldgenossenschaft zum Vollzug des Vergleichs und Reglements von 1839. Es handelt sich um 7 Bevollmächtigte der reichswaldberechtigten Gemeinden, die von den Gemeindevertretungen demokratisch gewählt und für die jeweilige Legislaturperiode entsandt werden.

Vorsitzender der Verwaltungskommission ist immer der amtierende Oberbürgermeister der Stadt Kaiserslautern. Die Kommission ist noch mit einem weiteren Mitglied für die Stadt Kaiserslautern und 5 Bevollmächtigten für die Landgemeinden besetzt.

Die aktuelle Verwaltungskommission wird vertreten durch folgende Bevollmächtigte:



Oberbürgermeister
Dr. Klaus Weichel

Vorsitzender
Thomas Layes

stellv. Vorsitzender und Bevollmächtigter
für Ramstein-Miesenbach


Harald Brandstädter

Bevollmächtigter für die Stadt Kaiserslautern und Morlautern
  Paul Junker

Bevollmächtigter für Hütschenhausen, Katzenbach und Spesbach


Christian Dörr

Bevollmächtigter für Niedermohr, Schrollbach, Reuschbach und Nanzdiezweiler
  Erich Fauß

Bevollmächtigter für Steinwenden, Kottweiler-Schwanden, Obermohr und Weltersbach
Klaus Urschel

Bevollmächtigter für Erzenhausen, Eulenbis, Mackenbach, Pörrbach, Rodenbach, Schwedelbach und Weilerbach
     

 


RWG-Kaiserslautern, Karl-Pfaff-Siedlung 2d, 67663 Kaiserslautern, Telefon 0631 98887, Fax 0631 98890