Veranstaltungen 2019

Das Europa Direkt Informationszentrum Kaiserslautern bietet auch im Jahr 2019 wieder eine ganze Reihe interessanter Veranstaltungen für verschiedene Zielgruppen über die wir hier informieren und zu denen wir Sie natürlich ganz herzlich einladen dürfen. Ob Fachvortrag, Seminar, Gesprächsrunde mit Europaabgeordneten, Studienfahrt, Bürgerdialog oder Aktionstag - das Veranstaltungsprogramm 2019 umfasst das ganze Spektrum. 

Informationen zu abgeschlossenen Veranstaltungen der Vorjahre finden Sie im Archiv.

Europatag: Tolle Musik, originelle Aktionen und Informationen zur Europawahl

abgeschlossen
Veranstaltungen >> abgeschlossen

Anlässlich des Europatags am 9. Mai veranstalten die lokalen EU-Vertretungen weltweit ein abwechslungsreiches Programm für alle Altersgruppen. So auch in Kaiserslautern, wo am Samstag, dem 11. Mai, in der Innenstadt ein buntes Europafest stattfand. Mit einer sehr kurzweiligen Mischung aus Unterhaltung und Informationen richtete sich das Europa Direkt Informationszentrum Kaiserslautern von 10 bis 13 Uhr an die Passanten in der Kaiserslauterer Fußgängerzone. Hauptthema waren die bevorstehende Europawahl und ihre Besonderheiten.

 

„In der Wahrnehmung vieler Bürgerinnen und Bürger spielen europäische Themen oft keine große Rolle und häufig werden sogar Vorurteile oder Fake-News unkritisch übernommen, ohne den wahren Sachverhalt zu prüfen“, so Oberbürgermeister Klaus Weichel. „Ich freue mich daher sehr, dass das Europa Direkt Informationszentrum Kaiserslautern hier die Initiative ergreift und über europäische Themen informiert“, erklärt das Stadtoberhaupt. „Gerade im Vorfeld der so wichtigen Europawahl ist es wichtig, den direkten Kontakt zur Bevölkerung zu suchen, über Vorurteile und Falschmeldungen aufzuklären und für eine hohe Wahlbeteiligung zu werben“, ergänzt Weichel. 

 

Erstmals fand dieses „Kaiserslauterer Europafest“ nicht stationär an einem Ort, sondern in Form von mobilen Aktionen in der gesamten Kaiserslauterer Fußgängerzone statt. Gleich zwei Marching Bands – „Wosnitzas Little Jazz Orchestra“ und „UffgeBrassd!“ – sorgten in der Fackelstraße und der Marktstraße für gute Stimmung. Sie wurden von europäischen Bollerwagen mit allerlei kostenlosen EU-Utensilien und Broschüren zur Europawahl begleitet. Wer wollte, durfte sich natürlich auch gerne optisch zu Europa zu bekennen. Um dies zu unterstützen, wurden EU-Fähnchen und Europaluftballons verschenkt.

 

Ein „Amtsdiener“, dargestellt von Günther Fingerle vom Pfalztheater, verkündete immer wieder seine „Bekanntmachung“ im Auftrag des Oberbürgermeisters und forderte die Passanten auf diesem Weg zur Teilnahme an der Wahl auf. Freuen konnten sich die Passanten auch auf den Europawahl-Kandidaten der „Pfälzer Kneppdreher Partei (PKP)“, Andreas Fillibeck. In spontanen Wahlkampfreden stellte er sein aberwitziges Programm vor, das unter anderem eine Quotenregelung für Pfälzische Gerichte in den Kantinen des Europaparlaments vorsieht. Ein Glücksrad, an dem man kleine europäische Preise gewinnen konnte, und ein Buchstabenrätsel wurden von den Auszubildenden der Stadtverwaltung und den Europabotschafterinnen des Sankt-Franziskus-Gymnasiums angeboten.

 

 „Als überzeugte Europäer und Demokraten wollen wir positive Energien zum Thema Europa aussenden, die den aktuellen nationalistischen Tendenzen entgegenwirken“, so Oberbürgermeister Weichel. Gerade im traditionell weltoffenen Kaiserslautern wolle man da mit gutem Beispiel voran gehen.

 

zurück

letzte Aktualisierung: 08.11.2019
Europe Direct Kaiserslautern wird kofinanziert von der Europäischen Kommission.